SuchenFacebookKontaktDesign by eichenbergergrafikSystem by cms box

Emmentaler Museen mit gemeinsamer Mission

Über den Link gelangen Sie auf die Website "Emmental" mit dem Menü-Punkt "Kultur und Schlösser" www.museen-emmental.ch


Museum Franz Gertsch Burgdorf

bka38_s1_johanna_198384_franzgertsch_02.jpeg.jpg

Das Museum ist ganz dem Werk von Franz Gertsch gewidmet: Seiner fotorealistichen Malerei (vor allem Frauen-Porträts und Vier-Jahreszeiten-Zyklus) und seinen grossformatigen Holzschnitten.

Der Besuch im Museum Franz Gertsch ist der perfekte Start für ihren Ausflug ins Emmental!


Regionalmuseum Chüechlihus Langnau

bild-7-913-1.33.jpg

Unter dem Titel «Das Emmental in einem Haus» vermittelt das vielseitige Museum einen wunderbaren Einblick in Alltag, Gewerbe und Handwerk früherer Zeiten. Besonders eindrücklich ist die riesige Sammlung alter Langnauer Keramik.

Hier erleben Sie hautnah die Zeit, in denen Gotthelfs Romane und Novellen spielen!

www.regionalmuseum-langnau.ch             


Heimatmuseum Trubschachen

csm_e176_emmental_kultur_heimatmuseum_trubschachen_2_f766d1a7c3.jpg

In Trubschachen befindet sich eine wunderschöne, typisch emmentalische Siedlungsgruppe, bestehend aus Bauernhaus, Stöckli und Spycher. Der Spycher beherbergt Arbeitsgeräte aus Haushalt, Landwirtschaft und Gewerbe, im Stöckli befindet sich eine liebevoll eingerichtete Wohnung - wie zu Gotthelfs Zeiten. Nicht verpassen!


Gemeindemuseum Krauchthal

csm_emmental_museum_krauchthal_2_a5b426eb06.jpg

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Schüren des Feuers ... Das Museum Krauchthal in einem modernen Bau zeigt - neben dörflicher Kultur -  Wissenswertes zum Handwerk rund um den Sandstein und die Geschichte des Thorbergs, auf dem sich heute eine Bernische Justizvollzugsanstalt befindet.


Simon Gfeller Gedenkstube Heimisbach

276_online_3_historisches_schulzimmer_d.jpg

Im ehemaligen Schulhaus Thal, in dem der kleine Simon von 1875 bis 1884 selbst zur Schule ging, befindet sich die feine Sammlung zur Erinnerung an den Emmentaler Mundart-Dichter Simon Gfeller (1868 –1943).

Eine eindrückliche Fotoreihe dokumentiert den Schulalltag aus dieser Zeit.

Zu sehen sind zudem Teile des Nachlasses in Briefen, Versen, Sprüchen, Manuskripten, Tagebüchern, Entwürfen und Notizen, Aquarell- und Pastellbilder von seiner Hand, Lied-Entwürfe, Briefe von Freunden, Glückwünsche, Ehrungen, Dokumente und Fotos.


Schweizer Zither-Kulturzentrum Trachselwald

zither.jpg

Das Schweizer Zither-Kulturzentrum in der 1614 erbauten Amtsschaffnerei Trachselwald ist das einzige Museum dieser Art. Es zeigt alle in der Schweiz gespielten Zithern, von den Anfängen bis zur Gegenwart: 111 Instrumente dokumentieren mehr als 250 Jahre Entwicklungsgeschichte und Kultur.

Führungen und Kurse, Konzerte und ein Reparaturservice, Tonträger, Publikationen und Notenblätter für Anfänger und Fortgeschrittene: In Trachselwald gibt es alles rund um die Zither.  


Emme Museum Rüegsauschachen

img_0055.jpg

Lernen Sie den Fluss besser kennen, der dem Emmental den Namen gibt: Die Emme.

Bestaunen Sie alte Akten, Pläne und Bilder von Brücken, von Uferverbauungen und Flussbett-Gestaltungen – aber auch Gerätschaften und Werkzeuge, die beim Schwellenbau benutzt wurden. Und einen ganz besonderen Bewohner der Emme: Den Biber.

Zurzeit noch keine eigene Website


Illusoria-Land Hettiswil

illusorialand.jpg

Lassen Sie sich verzaubern im einzigartigen Museum für optische Täuschungen und Holographien! Entdecken Sie die Illusionen der zweiten Dimension in den Bildern. Staunen Sie über die optischen Täuschungen von 3D-Objekten und Inversionsstatuen.

Lassen Sie sich faszinieren und verblüffen von "der Entdeckung der Ruinen von Illusoria" mit allen Überraschungs-Effekten und den Raumvisionen sowie vom einmaligen Desorientierungs-Tunnel! Wundern Sie sich über die Licht- und Lasereffekte in der einzigen Holographie-Ausstellung der Schweiz – und überraschen Sie sich selbst in der totalen Finsternis des geheimnisvollen Castel Nero d'Illusoria.


Schweizer Museum für Wild und Jagd Utzenstorf

jagdmuseum_schloss_landshut.jpg

Die kulturgeschichtliche Bedeutung der Jagd hat sich über Jahrtausende hinweg entwickelt und mit ihr die Jagdmethoden und Jagdtechniken. Seit 1968 beherbergt Schloss Landshut das Schweizer Museum für Wild und Jagd.

Das einzige Jagdmuseum in der Schweiz will mit der thematisch gegliederten Ausstellung nicht in erster Linie "Jagdfieber" wecken, sondern informieren über jagende Menschen und gejagte Tiere.


Puppen-Museum Hasle

puppenmuseum.jpg

Das Museum der besonderen Art – einzigartig in der ganzen Schweiz. Im Puppen-Museum Halse geben sich Puppen, Puppenstuben und Puppenküchen, Spielsachen und Krämerläden, Teppiche, Oel-Bilder und Druckmaschinen ein Rendezvous!

Möchten Sie Ihrem Kind eine besondere Geburtstagsparty ausrichten? Haben Sie keinen Platz Ihren runden Geburtstag zu feiern? Möchten Sie mit einigen Leuten einen gemütlichen Nachmittag verbringen? Im Puppen-Museum Halse ist dies möglich! Nehmen Sie über die Website einfach Kontakt auf.


logo_web.gif